Tourismus

Blick von Heuscheuer (1)

Blick von der Heuscheuer nach Karlsberg

Wer Entspannung, Naturerlebnis, Idylle oder sportliche Herausforderung sucht, Schlegel ist der ideale Ort.

 

Ein leichter Aufstieg über den Kreuzweg zum Allerheiligenberg (Kirchelberg/Kärchlabarg) führt Sie zur Bergkapelle, die mit Unterstützung der Schlegeler Heimatgemeinschaft nach der Zerstörung durch Vandalismus wieder aufgebaut wurde. Sie werden begeistert sein. Allerdings ist die Kapelle auch mit dem Auto zu erreichen.

 

Nicht weit davon entfernt befindet sich der Moltketurm, dessen obere Plattform Ihnen eine herrliche Aussicht auf Schlegel und das weitläufige Eulengebirge bietet.

 

Weiterhin lohnt sich ein Besuch im Wittighaus, das bis 1946 die Familie des Professor Joseph Wittig bewohnte und in dem seine zahlreichen Werke entstanden. Als Museum lädt es heute Besucher ein.

 

Die katholische Kirche St. Katharina ist Ende der 1980er, Anfang der 1990er Jahre innen komplett restauriert worden. Die polnischen Handwerker haben dabei hervorragende Arbeit geleistet. Die Farben dafür wurden von der Heimatgemeinschaft Schlegel gespendet.

 


 

Empfehlenswert sind Ausflüge u.a. in der Grafschaft Glatz zum Heuscheuergebirge (Gory Stolowe), nach Bad Altheide (Polanica-Zdrój), Albendorf (Wambierzyce) mit der schlesischen Wallfahrtskirche, Glatz (Kłodzko).

 

Unterkunft-Empfehlung

Sabina Zawada-Guzara ist die Tochter von Hildegard Zawada, geb. Pelz vom Hinterberg (Pelz Hilde). Sie unterstützt Sie gern bei Besuchen in Schlegel mit ihrer charmanten Art und dem umfangreichen Allgemeinwissen über das heutige und frühere Schlegel und die Grafschaft Glatz.

Sabina Zawada-Guzara
os. Wojska Polskiego 8/2
PL 57-402 Nowa Ruda
Tel.: 0048-748726071
Mail: sabina_zawada@poczta.onet.pl

 

Hotel Schlegel:

 

Im und vor dem Hotel (16)

Centrum Biznesu i Innowacji

Nowa Ruda Slupiec

Ul. Kłodzka 22

57-402 Nowa Ruda

Tel.: 0048-748729755

Mail: recepcja@agroreg.com.pl